Neuorientierung, Inspiration und Selbstfindung in Schweden
Neuorientierung, Inspiration und Selbstfindung in Schweden

Neuorientierung, Inspiration und Selbstfindung in Schweden

Neues ausprobieren

Nach dem Bachelor erst einmal weg (bzw. während des Wartens auf mein Zeugnis). Das machen die meisten🚦 Dann allerdings oft in ein fernes Land.

Mich zieht es hingegen in das nur rund 1.000 Km entfernte Land in Nordeuropa. Praktisch eigentlich😎

Ich habe mich entschieden: Ich möchte lernen, wie man sich um Gemüse🍅 kümmert, wie man auf sich allein gestellt eine umweltfreundliche, low-budget und schöne Reise organisiert und was ich mit meiner Lebenszeit am liebsten anstellen möchte✨

Einfach mal machen

Im Berufsleben kann man nicht mal eben hier hin und da hinreisen, I know. Da ich gerade noch nicht im Berufs-Leben bin, sondern im 🚉 Entdecker-Leben, koste ich die Freiheiten dieses Lebensabschnitts natürlich genussvoll aus⛺

In Schweden durfte ich in das Leben von einem Farmer-Ehepaar schauen. Es war spaßig, manchmal eintönig (einen ganzen Tag nur Unkraut entfernen ist eben nicht schön zu reden) und super toll, als wir frisches Gemüse und Obst🍓 (Tomaten, Kartoffeln, Bohnen, Erbsen, Paprika, Erdbeeren, Dill und Äpfel) pflücken durften. 

Reisen ohne Regeln

Das einzige was fix auf dieser Reise geplant war, ist, dass ich auf der Farm in Enköping arbeiten werde🏁 Hierbei war noch nicht festgelegt, ab wann (Reisewarnung endete erst Anfang Juli) und wie lange (Gefällt es mir dort oder nicht?🌾)

Die Farmer waren damit einverstanden, ganz nach dem Motto: jede Hilfe hilft🌱
Der Rest war frei. Beinahe zu frei.

Foto: Das lebendige Meer.

Ich habe Freude daran gefunden, ganz spontan von Ort zu Ort zu reisen🌼 In Schweden kann man die Züge auch einen Tag vorher buchen, in Duitsland undenkbar, weil das teilweise privatisierte Unternehmen namens DB die Preise anzieht, desto näher die Zugreise rückt. Ver-rückt!

Mehr Zug und weniger Auto ist doch so wichtig, um die nationalen Klimaziele zu erreichen und sobald ich exmatrikuliert bin, werde ich auch wieder auf das Auto🚘 umsteigen müssen, weil mich die DB bei meinen vielen regionalen Reisen finanziell ausbluten lassen würde. Wie schade oder?❌

Daher entscheide ich mich bei den kommenden Wahlen auf jeden Fall für eine Partei mit dem Ziel, die Bahn günstiger zu machen! 🚧 Kampf dem Autolobbyismus (verbaler Kampf natürlich)!

Tipp: Schweden im Hochsommer

Ziel für diesen Sommer: nach Schweden fahren. Check! Im Sommer wählt man mit einer Reise nach Nordeuropa einen angenehmen, gemäßigten Sommer aus🌲

Facts: Schwedische Regionalbahnen und Busse haben WLAN

Die Höchsttemperatur am heißesten Tag, den ich vor Ort erlebte war, 26 Grad🏊, also mehr als aushaltbar. Die langen und hellen Abende sind ebenfalls super bezaubernd und je nach Ort nur mäßig von Mücken geprägt. Mehr lesen

Empfehlung WWOOFING

Gemüse ist ein Geschenk der Erde! Das WWOOFing hat mir gezeigt, wie wertvoll pflanzliche Lebensmittel sind. Ich habe mit den anderen WWOOFern jeden Tag Pflanzen gepflegt und gegossen, wir haben sie von Unkräutern befreit und die reifen Früchte von Mutter Natur geerntet🌾

Ein tolles Gefühl. Und vor allem ein leckeres Geschmackserlebnis🍛 Ich denke ich werde in den nächsten Jahren nochmal WWOOFerin, dann im Norden von Schweden💚

Kann ich WWOOFing empfehlen? Ja, absolut💡 Wenn du gerne draußen arbeitest und Zeit mit dir und deinen Gedanken verbringen möchtest. Man arbeitet mehr mit den Muskeln und das hatte eine sehr entspannende Wirkung auf meinen Geist.

Nach der Arbeit und einem kurzen Nickerchen (vor allem in der ersten Woche) war mein Geist voller Energie🔥 und wollte motiviert und frisch Denkarbeit leisten. Mehr lesen

Erlebnis VEGANVILLE

Durch Zufall habe ich das Projekt Veganville entdeckt und schon stand die nächste Haltestelle🏁 auf meiner freien Schwedentour fest!

Ich durfte von meinem Traumleben sozusagen schon einmal Kosten und ausprobieren, wie großartig das schmeckt. Sehr motivierend!

Die Zeit hat mich sehr geprägt und mir gezeigt, in welchem Umfeld ich später auch einmal leben möchte💪 Nahe der Natur. Relativ weit weg von einer Großstadt. An einem See oder Meer und in einem kleinen roten Schwedenhaus 💖🏡

Daher wollte ich meine Reise vorerst unterbrechen und zurück nach Deutschland. Ich wollte nicht mehr in den Städten und den Hostels schlafen. Ich möchte gerne wandern. ⛺Mit Zelt, warmen Sachen und einem Natur-Abenteuer-Gepäck! Mehr dazu🌊

Selbstfindung

Wow. Ich habe eine mich verändert. Bemerkbar, als ich die Menschen wiedersehe, die ich schon lange kenne. Irgendwie ist etwas an mir anders. Das ist positiv zu bewerten💫

Ich weiß nicht, ob du es bemerkst. Doch meine Gedanken sind verändert, meine Sichtweise auf das Leben in der Stadt, auf den Stil der post-modernen Gesellschaft und auf das Leben an sich🎨 Aber in manchen Denkweisen bin ich noch genau die Alte😂

Wenn man den Weg geht, den man für den Richtigen hält, trifft man automatisch Gleichgesinnte.

💡 Eine 5-wöchige Reise kann ich nur empfehlen! Ob du allein fährst oder in Begleitung. Es lohnt sich, auch wenn man sich manchmal fragt, wieso man so eine schwere Tasche freiwillig durch eine schöne Stadt schleppt🙈

Foto: Natur puur. Im Umkreis sind echt nur Bäume, Bäume und Bäume. Ein Wald eben.

🌲Natur.  Ruhe. Abgeschiedenheit.
– Ich möchte das auch bald!

Rückreise Highlight

Vormittags im wundervollen Hafen von København eine Runde ins Meer springen🏊 und sich zwischen die Dänen mogeln, um sich zu sonnen! Ich lag also mit Sack und Pack am Hafen und fühlte mich in dem Moment so frei und unschlagbar💃

Foto: Direkt an der Fahrrad-Brücke frühstücken. Ab 11 Uhr wurde es richtig voll.

Meine dänischen Handtuch-Nachbarinnen haben auf meinen Backpack aufgepasst und ich konnte mich beruhigt vom Meer💧 wiegen lassen. Großartige Begegnung!

AN- UND ABREISE

Ich kann euch einen Aufenthalt an der Elbe in Hamburg und am Meer in Kopenhagen sehr empfehlen🌅 Bist du auch auf einer Reise nach Schweden oder Norwegen? Dann mache doch hier mindestens eine Nacht eine kleine Zwischenpause!

Kopenhagen ist von einer pompösen Architektur geprägt und überzeugt mit einem Sprung ins Meer. Lass dich von der Mode der jungen und älteren Dänen inspirieren.

💡 Es gibt viel zu sehen und ich werde die Stadt am Meer nun immer als Zwischenstopp einplanen.

Foto: 5 Minuten von Hauptbahnhof kreuze ich dieses zauberhafte Gebäude.

Hamburg gefällt mir auf Grund des Wassers und der Essmöglichkeiten🍜 auch sehr gut. Die Stadt überzeugt mit ihrer norddeutschen Lockerheit und der aufgeweckten Musikszene. Mehr lesen

Lass uns Neues ausprobieren!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.